Kamtschatka Schnee Schaf

 

Kamtschatka Schneeschaf Jagd - 2019

(Ovis nivicola nivicola)

 

Kamtschatka Schneeschaf -  das mächtigste und begehrteste aller Schneeschafe,  das eine Hornlänge zwischen 90 und 105 cm aufweist.   Die Schneeschafjagd ist nicht so extrem und schwer wie etwa die Steinbockjagd im Hochgebirge,  sie ist aufgrund des schwierigen Geländes und der nördlichen Vegetation jedoch trotzdem sehr anstrengend,  verlangt Ausdauer und gute Kondition. Gejagt wird hauptsächlich im August - September.   Unterkunft in  Zelten oder Jagdhaus. Die  Anreise bei Bär-,  Schneeschaf-, oder Elchjagd im Mitte Kamtschatka  erfolgt per Flugzeug über Moskau nach Petropawlowsk – Kamtschatskij  (Flugdauer ab Moskau – 9 Stunden),  dann Fährt man mit dem Auto 4 - 6 Stunden bis ins Jagdgebiet.

 

Neben diesen drei Hauptwildarten kommen auf Kamtschatka u.a. auch  Wolf,  Luchs,  Polarfuchs,  Zobel,  Steinauerhahn,  Walroß,  Kamtschatka Murmeltier,  Roben,  Lachsartige Fische u.a.. vor.

 

Reiseablauf  – Jagd auf Schnee Schaf  auf Zentral Kamtschatka 2019

    

Termine mit Abflug ab Europa:                                                                       28-29.07. bis 11.08. / 09-10.08 bis 23.08. / 04-05.09 bis 18.09.

Reviere in Zentral Kamtschatka bei Esso und Melkowskij Gebieten.

 

 

 

1. - 3.Tag: Flug mit Aeroflot nach Moskau. Flug mit Aeroflot von Moskau nach Petropawlowsk – Kamtschatskij. Fahrt mit dem Auto   zu Jagd camp.

 

4. – 12.Tag: Jagd auf Gewünschtes Wild.

 

13 - 14.Tag: Petropawlowsk – Kamtschatskij. Übernachtung?. Zuruck nach Moskau. Ausstellung der Exportpapiere. Rückflug nach Hause.

 

    Jagdart:                                                         Tourdauer:

 Pirsch zu Fuß                                           14 - 15 Reisetage / 10 Jagd tage.

    Unterkunft:                                                   Teilnehmer:

Jagdhäuser oder Zelt camp                                  1 – 2 Jäger.

 

 

 

 

 

Jagdkosten ab / bis P. Kamtschatskij – 15.150,- € inkl. 1 Schneeschaf egal wie Starck

(Jagdkosten - 7.150,- € und Trophäenpreis - 7.500,- €)

 

  

Jagdkosten: Beinhaltet Leistungen von Veranstalter:

Diese Leistungen werden von Veranstalter geleistet: Hilfe bei Transfer in Moskau, Transfer ab Flughafen ins Jagdgebiet hin/zurück, Dolmetscher je Gruppe, Unterbringung im Jagdgebiet mit Vollpension, Jagdlizenz, Jagdführung 1:1, Vorpräparation d. Trophäe, inkl. 1 Schnee Schaf egal welche Stärke, Internationale Veterinärbescheinigung.

 

Rückzahlung: bei Nichterfolg Trophäenpreis – 7.500,- €

 

Zusätzliche Trophäe:

Elch – 6.000,- €  Bär – 4.000,- €   Kam. Schneeschaf – 7.500,- €  

 

Angeschweißt: wird mit 50 % des Trophäenwertes verrechnet.

 

Zusätzliche Kosten: Flüge ab Europa bis Petropawlowsk – Kamtschatskij hin und zurück  ca. 1.100,- €, Visum für Rußland ca. 95,- € <= bei Beschaffung von Flug und Visa kann Ihnen  Reisebüro „Schneider“ behilflich sein,   Persönliche Ausgaben wie Übergepäck, Zollabgaben, alkoholische Getränke, Reiseversicherung,  Trinkgelder, eventuelle Hotelnächtigungen und Verpflegung  außerhalb des Jagdcamp, CITES - 200,- €  (nur für den Bär, Luchs oder Wolf wenn sie erlägt werden).