JAGD  auf   ROTHIRSCH, ELCH-,  SCHWARZ-, REHWILD  in  WEIßRUSSLAND 2017

Jagdreviere: Pruschany, Ivazevitschi, Telechany

Jagdzeiten:  05.28. September

Jagdgruppe:  2 - 5 Jäger

 

Belarus ist ein klassisches Jagdland für die Jagd auf viele Wildarten, vor allem aber auf den Rothirsch, Keiler, Wisent, Europ. Elch, Rehwild, Raufußhühner. Wir bieten Ihnen hiermit die Jagd auf den Rothirsch in den besten Revieren dieses
Landes an. Die Jagdreviere „Pruschany“, „Telechany“ und „Ivazevitschi“ sind dem dortigen Forstministerium unterstellt, das Revier „Maschkany“ ist in privater Hand. Bei allen diesen Adressen handelt es sich um absolute Spitzenreviere nicht nur dieses Landes, sondern auch in Europa. Vor allem sehr hohe Wildbestände und eine intakte Altersstruktur bei dem Wild mit einem hohen Anteil an alten Hirschen zeichnen diese Reviere aus. Bei dem hier lebenden Wild handelt es sich um ein reines „Naturprodukt“, die
Hirsche in Belarus sind noch wahre Könige der Wälder und nicht der Maisfelder oder Futtertroge. Daher können sie sich sicherlich im Bezug auf die
Spitzengeweihgewichte nicht mit seinen Artgenossen aus anderen, mehr industrialisierten Nachbarländern messen, wo der Mensch dem Wild beim Aufbau des Kopfschmuckes eine intensive Hilfe leistet. Im Durchschnitt bringen die
Hirschgeweihe in Belarus 7 bis 10 kg auf die Waage, können aber in Ausnahmefällen 12 bis 13 kg
erreichen. Die Jagd wird überwiegend auf der
Fußpirsch ausgeführt und bietet ein sehr intensives Jagderlebnis. Neben dem Rotwild
beheimaten diese Reviere praktisch alle in Belarus lebenden Wildarten, außer Wisent. Vor allem das Schwarzwild weist in diesen Gebieten ebenfalls sehr hohe Wildbestände aus und kann bei Interesse mitbejagt werden. Alle Jagdreviere
verfügen über sehr schöne und gemütliche Jagdhäuser, wo man sich sehr wohl fühlt. Die Anreise in das Jagdgebiet ist sehr schnell und
einfach. Man fliegt mit Lufthansa ab jedem deutschen Flughafen (via Frankfurt) oder Belavia ab Frankfurt direkt nach Minsk. Hier werden Sie von den Mitarbeitern unserer Partnerfirma empfangen. Die anschließende Fahrt ins Jagdrevier (250 - 300 km) mit einem PKW dauert nur etwa 3 Std.

 

Arrangementkosten 1.450,- €

Verlängerungstag:  180,-  €    

 

Arrangementkosten enthalten: 7 Reisetage,        5 Jagdtage, Unterbringung und Vollverpflegung im Jagdrevier, alle Fahrten im Jagdrevier, Dolmetscher je Gruppe, Jagdführung 1:1, Vorpräparation der Trophäen, Waffeneinfuhrgenehmigung.   

 

Arrangementkosten enthalten nicht: Flugkosten bis/ab Minsk, Einladung aus Belarus - 35,- €, Visum in BRD - 90,- €, Abschussgebühren,  Veterinärzertifikat  Weißrussische - 35,- €, EU Veterinärzertifikat und Vormaliteten am Flughafen - 50,- €, Waffeneinfuhr - Ausfuhr - 60,- €, Vorpräparation der Trophäe - 50,- €,  *** Transfer Flughafen / Revier h/z,   Alkoholika, Trinkgelder.  

 

*** Die Kosten für den Transfer vom Flughafen in das Jagdrevier und zurück werden pro gefahrenen Kilometer berechnet und vor Ort beglichen.

 

Entfernung zum Revier: bis 150 km   über 150 km

1 Jäger                0,35 € /km    0,25 € /km

2 und mehr Jäger p. P. 0,25 € /km    0,15 € /km

 

Abschussgebühren:

Achtung: bei Mitnahme von Keep - € 2,- / 1 kg 

Rothirsch                                                                                           bis    3,49 kg    €   750,-        
3,50 – 4,99 kg    €   990,-     
5,00 – 5,99 kg    € 1.400,- + 4,00 / 10 g        6,00 – 6,99 kg    € 1.800,- + 5,00 / 10 g
7,00 – 7,99 kg    € 2.300,- + 6,00 / 10 g   
8,00 – 8,99 kg    € 2.900,- +10,00 / 10 g
    9,00 - 9,99 kg    € 4.000,- +15,00 / 10 g     10,00 kg und mehr € 5.600,- +17,00 / 10 g                 

Hirsch (angeschweißt)   1.100,-
Kahlwild
(erlegt)      €   500,-                  Kalwild (angeschweißt)    360,-                Kalb (erlegt)          €   300,-         
Kalb
(angeschweißt)    €   220,-
                                          

Keiler mit Waffen                              140 – 159 mm  € 480,- +  6,00/1mm ü. 140 mm 
160 – 189
mm  € 600,- +  9,00/1mm ü. 160 mm   
190 - 199 mm  € 840,- + 12,00/1mm ü. 190 mm
über  200 mm  € 960,- + 15,00/1mm ü. 200 mm
 

Frischlinge, Überläufer, Bachen sowie Keiler mit Waffenlänge unter 140 mm:              

bis    19,9 kg        €  70,-                    20,0 - 29,9 kg        € 100,-                 30,0 - 49,9 kg        € 130,-                   50,0 - 99,9 kg        € 260,-                  100 kg und mehr       € 350,-

Schweirzwild angeschweißt            €   100,- Führende Bache erlegt / angeschweißt € 1.000,-

 

Europäischer Elch                         bis    4,99 kg -   770,- €                    5,00 - 5,99 kg -   980,- € +  3,00/10 g     6,00 - 6,99 kg - 1.350,- € +  5,00/10 g       7,00 - 7,99 kg - 1.900,- € +  5,00/10 g       8,00 - 8,99 kg - 2.400,- € +  5,00/10 g       9,00 - 9,99 kg - 2.900,- € +  5,00/10 g 
ab    10,00 kg - 3.500,- € +  5,00/10 g 
 

                                              Elch Kuh                – 850,- €                 Elch Kalb               – 400,- €

Elch Buhle Angeschweißt – 1.000,- €             Elch Kuh   Angeschweißt –   400,- €             Elch Kalb  Angeschweißt –   200,-

Rehbock (Gehörn mit Schädel ohne Unterkiefer)bis   199 gr     200,- €                       200 - 299 gr     270,- € + 2,00 / 1 gr ab 200 gr 300 - 349 gr     350,- € + 4,00 / 1 gr ab 300 gr 350 - 499 gr     450,- € + 5,00 / 1 gr ab 350 gr 500 - 599 gr   1.050,- € + 5,00 / 1 gr ab 400 gr ab     600 gr  1.470,- € + 8,00 / 1 gr ab 600 gr

Rehbock angeschweißt                 - 100,- € Ricke oder Kitz (erlegt/angeschweißt)- 100,- €



Jagdveranstalter in Belarus:

Firma: BELINTOURIST National Tourist Travel Co.
of the Republic of Belarus