Jagd auf Sibirischen Rehbock in  Kostanay 2016

 

Das Jagdgebiet Kostanay liegt im Norden von Kasachstan direkt an der russischen Grenze. Seine russischen Nachbargebiete heißen Kurgan und Tscheljabinsk. Diese ganze Region gehört zu dem wichtigsten Kerngebiet für das Sibirische Rehwild mit geradezu idealen Lebensbedingungen für dieses fantastische Wild. Die strukturellen Veränderungen in dem kasachischen Jagdwesen in den letzten Jahren haben wichtige Grundlagen für das zukunftsorientierte Jagdmanagement in diesem Land geschaffen. Das wichtigste dieser Veränderungen liegt daran, dass die Reviere an finanzpotente Jagdpächter (Privatpersonen und Firmen) verpachtet wurden, die imstande sind, in die Reviere zu investieren, Jagdaufseher und Technik zu bezahlen, das Wild von Wilderer und Wölfen zu beschützen und alle erforderlichen biotechnischen Maßnahmen durchzuführen. Zu solchen Pächter gehört auch unsere Partnerfirma in Kostanay, eine Tochterfirma des größten Getreideproduzenten in Kasachstan. Der Jagdveranstalter betreibt im Gebiet Kostanay seit 2006 vier Topreviere für die Jagd auf den Sibirischen Rehbock und setzt mit seinem geschulten und sehr engagierten Team neue Maßstäbe bei der Jagdorganisation, die das Gebiet Kostanay bis heute noch nicht kannte. Gejagt auf den Sibirier wird hauptsächlich zu Fuß, vom Ansitz oder auf der Autopirsch, je nach der Revierbeschaffenheit und dem Wetter. Da es sich dabei um die gleiche Population wie in Kurgan handelt, ist auch die Trophäenqualität bei den Böcken in beiden Gebieten identisch. Aber nicht nur jagdlich, sondern auch landschaftlich ist das Gebiet sehr interessant. Die Landschaft bietet eine breite Vielfalt an, von kleinen Birkenwäldchen und sanften Wiesen, unzähligen Moor- und Wasserbiotopen, bis zu Riesengetreidefeldern und Steppen. Im nördlichen Teil des Gebietes, wo die meisten Reviere in direkter Nachbarschaft zu den Gebieten Kurgan und Tscheljabinsk liegen, prägen hauptsächlich die Birkenwälder, Wiesen und Getreidefelder das Landschaftsbild. Die Unterbringung findet direkt im Jagdrevier statt. Mitten in einer schönen Birkenlandschaft wird ein mobiles Camp aufgebaut, das aus modernen Wohnwagen sowie Jurtas, traditionellen kasachischen Behausungen, ausgestattet wird. Die besten Flugmöglichkeiten in das Jagdgebiet bietet die Fluglinie "Air Astana", die einmal wöchentlich von Hannover und mehrmals wöchentlich von Frankfurt aus Kostanay anfliegt. Die Jagdreviere liegen etwa 170 - 230 km vom Zielflughafen entfernt und sind in ca. 2 - 3 Stunden sehr schnell mit einem modernenKleinbus zu erreichen.

 

Reiseablauf bei Jagd auf Sibirischer Rehbock in Kostanay

 

Jagdzeit: 20. August - 15. Oktober

Jagdgruppe: 2 - 4 Jäger

 

1. Tag: Abflug abends nach Kostanay, Ankunft früh 

            morgens am  Zielflughafen.

2. Tag: Fahrt ins Revier. Erholung, Probeschuß, Pirschgang.

3.-7. Tag: Fünf volle Jagdtage auf den Sib. Rehbock.

               Am letzten Abend Vorbereitung zur Abreise.

8.Tag: Rückfahrt nach Kostanay. Abflug in die Heimat.

 

 

Jagd- und Aufenthaltskosten: 1.600,- €

Zusätzlicher Jagdtag 200,- €

 

 

Im Preis sind enthalten: 8 Reisetage / 5 Jagdtage, Autotransfer vom Zielflughafen ins Jagdgebiet sowie alle Fahrten im Revier, Unterkunft und Vollverpflegung im Jagdgebiet, Jagdführung 1:1, ein Dolmetscher je Gruppe, Vorpräparation der Trophäen, Waffeneinfuhrlizenz, kasachischer Jagdschein, Veterinärpapiere.

 

Zusatzkosten: Visa, Flugkosten bis/ab Kostanay, ev. Hotelübernachtungen auserhalb Jagdrevier und Verpflägung, Alkoholika, Trinkgelder. 

 

Abschussgebühren - Trophäenpreis:

inkl. Lizenzkosten für Rehböcke.

 

Sib. Rehbock    bis  700 g -    850,- €;

                      701 -   800 g -    970,- €; 

                     801 -    900 g - 1.150,- €; 

                     901 - 1.000 g - 1.350,- €; 

                  1.001 - 1.100 g - 1.450,- €; 

                  1.101 - 1.200 g - 1.550,- €;

              1.201 g und mehr - 1.800,- €

 

 

 

Sib. Rehbock anschweißen  500,- €

 

 

Reiseveranstalter in Kasachstan:

TOO "Vorwerk" / Kostanay / Kasachstan